Gestalte das neue Vereinslogo!

Der Academic Surfclub sucht ein neues Logo! Wenn du deine Idee hast, kannst du deinen Vorschlag einreichen an joel.adank@academicsurfclub.ch , alle Vorschläge, die die Voraussetzungen erfüllen werden auf dieser Seite publiziert. 

DEADLINE 28.02.2023

Regeln / Anforderungen:

1. Der Vereinsname muss im Logo ausgeschreiben werden (keine ASC Abkürzung)

2. Der Vereinsname muss eindeutig erkenn- und klar lesbar sein

3. Es dürfen keine fremden Inhalte verwendet werden, deren Copyright der ASC nicht besitzt / besitzen kann.

4. Das Logo muss auch stark verkleinert erkennbar bleiben und möglichst wenig filigrane Elemente enthalten. Es soll idealerweise von jedem Mitglied skizziert werden können. 

5. Das Logo muss mindestens einen Bezug zum Surfen (Wellenreiten) haben. Es darf ausserdem einen Bezug zu Studium / Studierenden herstellen.

6. Das Logo darf keine anstössigen Inhalte enthalten

7. Das Logo muss Gender-neutral sein.

 

Folgendes ist wünschenswert:

a. Das Logo lässt sich mit dem Namen der unterschiedlichen Sektionen ergänzen

b. Das Logo wird eine stimmige Corporate Identity (Schriften, Farbwelt etc.) eingebettet. 

 

Mit dem Einsenden deines Vorschlags stimmst du zu, dass die Rechte an der von dir erstellten Grafik bei einer eventuellen Annahme an den Academic Surfclub Switzerland übergehen. 

Wie geht es nach der Deadline am 28.02.2023 weiter?
1. Der ASC CH Vorstand wurde an der Generalversammlung 2022 vom gesamten ASC Netzwerk zur Logo-Revision berechtigt. Gemäss Statuten obliegt  nach Berechtigung zum Logowechsel die defintive Wahl der Grafik dem Vorstand. Entsprechend wird das definitive Logo aus den Vorschlägen an der CH Vorstandssitzung im März 2023 ausgewählt und angenommen. 
2. Das neue Logo wird mit neuem Schriftzug im gesamten Netzwerk etabliert. Eine Umsetzung für die Sektionen ist verbindlich. Diese haben die Möglichkeit gem. Statuten ihre lokale Bezeichnung hinzuzufügen (bspw. ASC ZH/ Academic Surfclub Zürich/ ZH). 
3. Der ASC CH hat als Dachorganisation anschliessend die Aufgabe beim IGE das Logo rechtlich schützen zu lassen und den Sektionen die Lizenzrechte daran einzuräumen. 

Eingereichte Vorschläge: